Die 'charakterliche Würdigung' von Schülern als Bestandteil der Schülerbeobachtung und Zeugnisbemerkung wurde sehr direkt formuliert!

 

So entwickelte sich 'Ernst' über die Jahre 1955 bis 1958:

Fleißig und ordentlich - das ist 'Marianne':

Ein 'mittelgroßer, frischer Junge':

Schulversäumnisse und Würdigung (um 1900):

Niederschriften aus der 'Werktagsschule' um 1900: