Willkommen auf unserer Schul-Homepage!

Liebe Besucher unserer Schul-Homepage,

Sie sind eingeladen, Einblick in unsere Schule, in unser Schulleben zu nehmen und viel Interessantes, Neues, Aktuelles zu erfahren. Wir versuchen, unsere Website möglichst aktuell zu halten. Wir hoffen, Ihnen ansprechende und informative Eindrücke bieten zu können.

Aktuelles

 08. April 2020: Ergänzende Hinweise zum Übertritt 4. Jahrgangsstufe:

  1. Wenn Sie Ihr Kind an einem musischen Gymnasium anmelden wollen, benötigt Ihr Kind auch im Fach Musik eine ausgewiesene Note. Bitte melden Sie sich bei Ihrer Klassenleitung diesbezüglich. Sie erhalten dann zusammen mit den Übertrittszeugnis ein Beiblatt mit der schriftlichn Bestätigung über die Musiknote.
  2. Die Elterninformation hinsichtlich Übertritt vom 25. März wird jetzt auch als Übersetzung in den Sprachen Arabisch, Dari, Farsi, Kroatisch, Rumänisch, Russisch und Türkisch angeboten. Zu finden sind diese Übersetzungen unter folgender Adresse:

https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/6922/neuer-fahrplan-zumuebertritt-garantiert-faire-bedingungen.html

 

3. April 2020: Erreichbarbkeit in den Ferien: Ich bin in der ersten Woche von Montag bis Donnerstag und in der zweiten Woche von Dienstag bis Freitag am Handy (0175/9529758) von 10 - 12 Uhr erreichbar. Bei kurzfristigen Notfallbetreuungen in den Ferien dürfen Sie mich selbstverständlich auch außerhalb dieser Zeit anrufen. Das Büro ist durch die Schulleitung jeden Mittwoch von 10.00 - 12.00 Uhr besetzt.

Ich wünsche Ihnen trotz aller Einschränkungen und Widrigkeiten ein Frohes Osterfest...und  Ihnen und Ihrer Familie vor allem Gesundheit in diesen Tagen!

Thorsten Fuchs, Rektor

 

03. April 2020: Hinweis auf Mathe-Quali-Lehrfilme siehe "Unterrichtsmaterialien Coronaausfall " unter 9a und 9b

 

02. April 2020: Nachtrag Notfallbetreuung in den Ferien: Kinder, die sowieso im Hort wären und für die Ferien gebucht haben, gehen in den Osterferien in den Hort. Die Schule wiederum betreut Kinder, die nicht im Hort sind oder im Hort sind, aber für die Ferien keine Buchung gemacht haben. Das Angebot der Betreuung gilt nur für Kinder, bei denen mindestens ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf tätig ist oder für Alleinerziehende in einem systemrelevanten Beruf.

Ich bitte Sie, sofern Sie für Ihr Kind eine Betreuung in den Osterferien brauchen, sich mit mir unter 0175/9529758 in Verbindung zu setzen (Erreichbarkeit siehe oben). Im Moment ist kein Kind für die Notfallbetreuung durch die Schule gemeldet, so dass auch automatisch kein Lehrer Vorort ist. Jedoch steht für jeden Tag ein Lehrer auf Abruf. Der Hort ist geöffnet und Kinder sind auch angemeldet.

 

02. April 2020: Telefonische Beratung der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsenen der Katholischen Jugendfürsorge Straubing: Beitrag Eskalationen zu verhindern und sinnvolle Alternativen im familiären Konfliktmanagement eine Chance geben.

Telefon: 09421/188720

Fax: 09421/1887220

 

01. April 2020: Prüfungstermine:

Die aus gegebenem Anlass verschobenen Prüfungstermine zum qualifizierenden Abschluss der Mittelschule finden Sie unter der Schaltfläche "Qualitermine".

 

31. März 2020: Anmeldung an der Berufschule:

Die Anmeldung an der Joseph-von-Fraunhofer, Staatliche Berufsschule I Straubing, Pestalozzistr. 4, 94315 Straubing für das Schuljahr 2020/2021 ist für alle Schüler mit Ausbildungsplatz jederzeit möglich entweder

  • online über die Internetseite https://bs1.berufsschule-straubing.de/ oder
  • nach Wiedereröffnung der Schulen persönlich in den Sekretariaten zu den Geschäftszeiten
  • an der Stammschule in Straubing, Pestalozzistr. 4, Montag bis Donnerstag von 7.30 -        16.30 Uhr und am Freitag von 7.30 - 13.00 Uhr
  • an der Außenstelle Bogen, Georg-Kerschensteiner-Str. 1, Montag bis Donnerstag von 7.30 - 11.30 Uhr

Für Jugendliche ohne Ausbildungsplatz erfolgt die Anmeldung am Montag, den 20.07.2020 und Dienstag, 21.07.2020 jeweils von 9.00 - 12.00 Uhr an der Stammschule in Straubing.

 

30. März 2020: Krisentelefon für Schülerinnen und Schüler sowie Eltern durch die Abteilung Schulpastoral:

Das Angebot ist als Ergänzung gedacht, falls Personen ausfallen oder Bedarf entsteht, der einfach nicht mehr abgedeckt werden kann. 

Anrufen können bei unserem „Krisentelefon“ Schülerinnen und Schüler, aber auch Eltern, die Gesprächsbedarf haben, jemanden zum Reden brauchen, denen die Decke auf den Kopf fällt oder die – schlimmstenfalls – tatsächlich in arger Not sind, weil sie häuslicher oder sexualisierter Gewalt o.ä. ausgesetzt sind. 

Die Seelsorger/innen am Telefon bringen eine Beratungs-Ausbildung mit, so dass sie auch in schwierigeren Fällen nicht sofort überfordert sind. Falls Themen angesprochen werden, die dennoch eine andere Kompetenz und weitergehende Beratung erfordern, werden die Anrufer/innen an spezialisierte Beratungsstellen mit besonderen Hilfsangeboten weitergeleitet.

Zeiten:                 Montag - Freitag, 9 – 12 und 14 – 17 Uhr

Nummer:             0160 / 96 69 65 29

 

Dieses Angebot gilt im Moment bis 17. April 2020 und wird ggf. verlängert, sofern die Schulen am 20. April noch nicht wieder mit dem regulären Unterricht beginnen.

 

 

30. März 2020: Elternbrief vom Schulpsychologische Dienst/Schulberatungsstelle: Hier geht es um Hilfestellungen und Problematiken beim Lernen mit den Kindern zu Hause. Der Elternbrief ist wie immer unter dem Reiter Downloads "Elternbriefe" zu finden.

 

27. März 2020: Notfallbetreuung auch in den Ferien: Damit auch in den Osterferien die Personen, die in Berufen der kritischen Infrastruktur tätig sind, entlastet sind, wird an allen Schulen in Bayern auch in den Osterferien eine Notfallbetreuung angeboten. Betreut wird bedarfsgerecht in der ersten Woche von Montag bis Donnerstag und in der zweiten Woche von Dienstag bis Freitag jeweils von 8 - 16 Uhr.

Bitte setzen Sie sich mit mir telefonisch 09421/63288 oder 0175/9529758 in Verbindung, damit wir die Tage und die zu betreuende Zeit besprechen können.

 

25. März 2020: Thema Übertritt 4 Jahrgangsstufe: Das komplette Anschreiben ist unter dem Reiter Downloads Elternbriefe zu finden. Hier eine kurze Zusammenfassung in Stichpunkten:

  • Übertrittszeugnis gibt es erst am 11. Mai und nicht am 4. Mai
  • im Zeugnis stehen nur Ziffernoten in Deutsch, Mathe und HSU sowie sehr kurze Aussagen zum Sozial-, Lern- und Arbeitsverhalten
  • es gibt keine Verbalbeurteilungen in den einzelnen Fächern
  • Grundlage für das Übertrittszeugnis sind die bis zum 13. März 2020 erzielten Noten
  • Es wird in den Fächern Mathe, Deutsch und HSU jeweils eine Probearbeit mit der Möglichkeit der freiwilligen Teilnahme angeboten
  • Über die Teilnahme an der Probearbeit bzw. über die Frage, ob die erzielte Note in die Jahrgangsfortgangsnote und damit in das Übertrittszeugnis eingebracht werden soll, entscheiden die Erziehungsberechtigten nach Bekanntgabe der Note.
  • Zeitlicher Rahmen
    • Woche 1 (20. - 24. April): Wiederholung und Festsetzung der 3 Proben
    • Woche 2 und 3 (27. April - 6. Mai): Durchführung der Probearbeiten
    • Anmeldung Gymnasium und Realschule im Zeitraum 18. - 22. Mai 2020
    • Probeunterricht am Gymnasium und Realschule von 26. - 28. Mai 2020

 

 

23. März 2020: Bitte rühren Sie sich telefonisch bei mir unter 09421/63288 oder 0175/9529758, wenn Sie eine Notfallbetreuung für Ihr Kind benötigen.

 

23. März 2020: Ausweitung Notfallgruppe: Der Katastrophenstab der Bayerischen Staatsregierung hat beschlossen, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig sind, ab Montag, den 23. März 2020, auch dann eine Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen und Schulen in Anspruch nehmen können, wenn nur ein Elternteil in diesen Bereichen tätig ist. 

Folgende Berufsgruppen sind hier eingeschlossen: Die Gesundheitsversorgung umfasst beispielsweise neben Krankenhäusern, (Zahn-)Arztpraxen und den Gesundheitsämtern auch die Kassenärztlichen Vereinigung und den Rettungsdienst einschließlich der Luftrettung. Hier geht es aber nicht nur um Ärzte und Pfleger, sondern um alle Beschäftigten, die der Aufrechterhaltung des Betriebs dienen: Dazu zählt etwa auch das Reinigungspersonal und die Klinikküche. Die Pflege umfasst insbesondere die Altenpflege, aber auch die Behindertenhilfe, die kindeswohlsichernde Kinder- und Jugendhilfe und das Frauenunterstützungssystem (Frauenhäuser, Fachberatungsstellen/Notrufe, Interventionsstellen).

 

 

20. März 2020: Thema Qualiprüfungen: Die Termine der Qualiprüfungen werden zeitlich nach hinten verschoben. Das bedeutet, dass Englisch am 6. Juli, Deutsch/DaZ am 7. Juli, Mathematik am 8. Juli und GSE/PCB am 9. Juli 2020 stattfindet. Dementsprechend werden wir auch die internen Prüfungen wie Projektprüfung, Sport, Kunst, Englisch mündlich... zeitlich nach hinten versetzen. Die genauen Termine werden unter dem Reiter 'Qualitermine' voraussichtlich ab dem 31. März eingestellt. Ausnahme ist Prüfung in Muttersprache. Die Qualiprüfung findet wie ursprünglich terminiert am 19. Juni 2020 statt. Die Leistungsfeststellung vom 1. April 2020 wird verschoben. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Wir werden betreffende Schüler umgehend benachrichtigen, wenn der Termin feststeht.

 

19. März 2020: Thema Notfallgruppe: Die Berufsgruppen für den Notfallbetreuung wurden erweitert:

 Berechtigt eine solche Notfallbetreuung in Anspruch zu nehmen sind demnach Erziehungsberechtigte, die in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind.

Hierzu zählen insbesondere alle Einrichtungen, die

  • der Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie
  • der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe,
  • der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz),
  • der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung),

Neu!

  • der Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf),
  • des Personen- und Güterverkehrs,
  • der Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation) und
  • der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.

 

18. März 2020: Thema Notfallgruppe: Seit heute betreuen wir den ersten Schüler. Falls auch Sie ein Kind haben, das unter die Betreuungsregelung fällt, können Sie sich gerne an die Schule wenden. Sie müssen als Eltern beide oder als Alleinerziehende in einem "systemrelevanten" Beruf* tätig sein. Bitte melden Sie sich zuvor telefonisch, damit wir planen können. Die Schulleitung steht Ihnen von Montag bis Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr zur Verfügung.

*Auszug aus Formblatt: Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung): "Ich bin in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig (Anm.: Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere alle Einrichtungen, die der Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.)"
 

 

17. März 2020: Thema Schulbibliothek: Die Schulbücherei wie auch die Stadtbibliothek im Salzstadl sind geschlossen. Fristen von Medien, die in den Zeitraum vom 17.03. - 30.03. fallen, sind von der Stadtbibliothek pauschal bis 14. April verlängert worden. Medien, deren Abgabefrist vor diesem Zeitraum lag, können online verlängert werden. Sollte die Stadtbibliothek über den 30. März hinaus geschlossen haben, werden die danach liegenden Abgabefristen automatisch angepasst.

 

17. März 2020: Thema Schuleinschreibung: Es findet keine Schuleinschreibung an der Schule statt. Alle Eltern erhalten von uns Post, in der das Anmeldeblatt zu unterschreiben und an die Schule bis spätestens 25. März 2020 wieder zurückzuschicken ist. Eltern von Korridor- und Rückstellerkinder werden  von der Schulleitung im Laufe der Woche vom 16. März angerufen und es gibt eine telefonische Beratung. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne von Montag bis Freitag von 8 - 12 Uhr zur Verfügung.

 

16. März 2020: Ab Mitwoch wird unsere Schulhomepage mit Informationen/Arbeitsaufgaben für die einzelnen Klassen durch die Klassenleitungen befüllt werden.

 

 

Die Schule entfällt bis zum 3. April 2020. Im Anschluss sind 2 Wochen Osterferien, so dass der Unterricht in der Schule wieder am 20. April 2020 startet.

 

Der 2. Elternsprechtag ist für alle Klassen vorerst auf 28. April 2020 verschoben.

 

 

Die Sperrung der Wiese hinsichtlich Umbau Mittelschulgebäude ist aufgehoben. Wenn es das Wetter wieder zulässt, darf die Wiese in der Pause sowie durch den Hort am Nachmittag genutzt werden.

 

Der für 2. April 2020 geplante Abend "It's showtime" findet leider nicht statt!

 

 

Der 7. Elternbrief zusammen mit 2 Merkblättern zum Coronavirus ist unter "Downloads" einzusehen.

 

Der Unterricht endet am Donnerstag, den 5. März 2020 aufgrund des pädagogischen Tages des Lehrpersonals um  um 12.15 Uhr.

 

Der 6. Elternbrief ist unter 'Downloads' einzusehen.

 

Für die Klassen 4a,b ist ein Elternbrief unter "Downloads" einzusehen.

 

Der Informationsabend  für den Mittleren Schulabschluss findet am 18. Februar um 19.00 Uhr an der Mittelschule Ulrich Schmidl statt. Eine Einladung finden sie unter Downloads 'Elternbriefe'.

 

Teilnehmer am externen Quali müssen sich bis spätestens Freitag, den 21. Februar anmelden.

 

Für die Grundschule ist ein Elternbrief unter 'Downloads' einzusehen

 

 

Herzlichen Dank an das Basarteam Ittling für die 4 PopUp-Tore im Wert von 124€ sowie dem Elternbeirat/Förderverein für die "Voll in Form-Boxen" für die Klassen 1 - 6 im Wert von 650€. Ein gesonderter Bericht ist unter 'Schulleben' zu finden.

 

 

Herzlichen Dank dem Grundschulelternbeirat für die Spende der 8 Adventskränze in den Klassen 1 - 4.

 

Wir freuen uns fest, dass sich Frau Stefanie Schattenkirchner, Frau Nadja Müller und Frau Corinna Götz bereit erklärt haben, noch im Elternbeirat der Mittelschule mitzuarbeiten. Herzlichen Dank von Seiten der Schulleitung!

 

 

Der 3. Elternbrief ist online (siehe Downloads).

 

 

Die Grundschule Ittling hat bei der 'Aktion Löwenzahn' Platz 1 bei den Straubinger Grundschulen erreicht. Dank gilt allen Schülern, die beim Zahnarzt waren.

 

 

Herzlichen Dank an die Firma Willig aus Straubing für die Betreuung inkl. Bereitstellung zweier Lehrlinge für das Projekt 'Technik für Kinder'.

 

 

Herzlichen Dank an das Zentrallager EDEKA in Straubing für die Spende der Nüsse und des Obstes für die Nikolaussäckchen.

 

 

Die Elterninfo 'Witterungsbedingter Unterrichtsausfall' ist unter Downloads, Reiter Elternbriefe hinterlegt. Wir hoffen, dass wir in diesem Winter von dieser Situation verschont bleiben.

 

 

Die Polizei Niederbayern startet am Mittwoch, den 13. November 2019 die Aktion  "DEIN Smartphone - DEINE Entscheidung". Grund hierfür ist, dass sich immer mehr Dateien auf den Handys von Kindern und Jugendlichen befinden, die dort nicht hingehören und die Entwicklung der Kinder/Jugendlichen durchaus nachhaltig und nachteilig beeinflussen können. Sie finden genauere Informationen unter Downloads - Elternbriefe.

 

 

 

Der 2. Elternbrief ist online (siehe Downloads).

 

 

 

Herzlichen Dank an den Elternbeirat/das Basarteam für Übernahme der Kosten der Schreibunterlagen für die Schulanfänger und neuen Schüler/innen der 5. Klasse

 

 

Herzlichen Dank an die Kinderlobby e.V. für die Übernahme der Kosten einer Busfahrkarte im Wert von 300€.

01. April 2020: Prüfungstermine - Die aus gegebenem Anlass verschobenen Prüfungstermine zum qualifizierenden Abschluss der Mittelschule finden Sie unter der Schaltfläche "Qualitermine".